02.02.1954:

Geburt in Kitzbühel / Tirol  
Sternzeichen: Wassermann
Hobbys: Golf, Skifahren, Tennis, Fußball, Malen,
Lieblingsfarbe: Rot 
Lieblingsbuch: Der kleine Prinz  
Lieblingsessen: Kommt drauf an

 

1963:

Erste Nebenrolle in einem TV-Film: Treffpunkt
Kitzbühel - kleiner Skikurs mit Toni Sailer.

 

28.12.1968:

Sportkarriere, erster Spitzenplatz im März ’72 (6. Platz Riesenslalom) in Gröden, erster Weltcupsieg in Anchorage, Gesamtsieger im Riesenslalom-Weltcup ’73, Slalomsieger ’74 in Kitzbühel, RTL - Vizeweltmeister `74 im Riesen- Slalom, Abfahrtsdritter in Vail, (Colorado),  außerdem sechs Weltcupsiege, neunmal Zweiter und siebenmal Dritter, ehe der Himmelsstürmer zu den Profis (USA) im Winter ’78 ausreiste.

 

Weltcupsiege:

8. März 1973

Anchorage

USA

Riesenslalom

8. Dezember 1973

Val d'Isère

Frankreich

Riesenslalom

27. Januar 1974

Kitzbühel

Österreich

Slalom

21. Februar 1972

Naeba

Japan

Slalom

21. Dezember 1975

Schladming

Österreich

Slalom

25. Februar 1975

Furano

Japan

Riesenslalom

 

1970 - 1973:

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann

 

1978 - 1982:

Im Skizirkus, 82 u. 83 in den USA Profi-Weltmeister.

 

Ski-Moderator

 

 

 

 

Seit 1984 kommentiert Hansi Hinterseer zahlreiche SkiWeltcup-Übertragungen live im ORF - mit Kompetenz, Know-how, Charme und Humor. „Ich werde das Kommentieren aber sofort lassen, wenn ich einmal merke, dass die Läufer fragen, was der ,alte Depp' überhaupt noch will im Weltcup!", meint Hansi Hinterseer leicht selbstsarkastisch. Sein hervorragendes Wissen und seine sympathische Tiroler Art machen ihn zum idealen Sportkommentator, der für den ORF viele große Schirennen der technischen Disziplinen co-kommentiert.

 

23.5.1986:

Standesamtliche Hochzeit mit der Schweizerin Romana; mit ihr hat er die Töchter Jessica und Laura

19.2.1994:

Debüt als Volksmusik – Interpret, Mit seinem Hit „Du hast mich heut noch nicht geküsst“ gelang dem Skistar Hansi Hinterseer vor rund zwölf Jahren der große Sprung ins Showgeschäft.

 

22.02.95 bis 10.3.95:

Erste musikalische Städte – Hallentournee
(Deutschland), mit „Frühlingsfest der Volksmusik“.

 

95–30.4.95:

Hallentournee (Deutschland), mit Steiner’s Musikfest

 

Mai 1996:

Erste eigene TV- Personalityshow im ORF Herzlichst, Hansi Hinterseer“, erreichte auf Anhieb fast 1,1 Millionen Zuseher. Bisher wurden 26 Servus, Hansi  Hinterseer – Shows (ca. 5 Shows pro Jahr a 90 Minuten) im ORF ausgestrahlt. In jeder Hinterseer-Show begleiten ihn Stars aus allen Kategorien u. a. Franz Beckenbauer, Peter Kraus, Albano Carrisi, Helmut Lotti, Otto Waalkes, Gerhard Berger, Dagmar Koller, DJ Ötzi. Juli 2004 der ORF und Hansi setzen ihre Zusammenarbeit fort. Gemeinsam mit der "ARD", die bei sämtlichen Hansi-Hinterseer- Produktionen des ORF als Koproduzent in Erscheinung tritt und diese "zeitgleich" ausstrahlt, einigten sich der ORF und ARD auf einen Vertrag mit einer Laufzeit bis Ende 2007. Die Folge "Herzlichst HansiHinterseer" wird mit jährlich zwei Folgen von je 105 Minuten Sendelänge fortgesetzt, allerdings unter einem neuen Titel: "Servus, Hansi Hinterseer".

 

1996:

Erste Platinverleihung in Österreich für das Album:
„Wenn man sich lieb hat“.

 

19.8.1996:

Bis März 2006 wurden seine Alben mit 27-mal mit Gold und 11-mal Platin ausgezeichnet. 4 x  Ehrenplatin für 3,3 Millionen verkaufte CDs in 11 Jahren. Gold für über 100.000 verkaufte Exemplare seines aktuellen Albums "So ein schöner Tag" und Gold für die DVD "Best Of - Seine schönsten Lieder", von der bereits über 25.000 Stück verkauft worden sind. 2006 "So ein schöner Tag"-Tournee, (48 Städte- Tour) war zu 90 Prozent ausverkauft und als die erfolgreichste Tournee Deutschlands im volkstümlichen Segment ausgezeichnet.


1999:

Jahressieger der ARD "Schlagerparade der Volksmusik".

 

1997 / 98 / 99 / 01 / 02 / 03 / 05 /06

Preisträger, "der Goldenen Stimmgabe"“, unter anderem für den erfolgreichster Solist volkst. Musik,

2004 Stimmgabel gleich 2x

 

15. 05. 1998:

Verleihung des begehrten Österreichischen TV und Filmpreis „Romy“, für den beliebtesten TV-Show-Master.

 

1997:

Ausgezeichnet mit dem Goldenen Roy, für den erfolgreichsten Sänger 97.

 

1997 bis 2012

14 mal Nominiert (1997 bis 2012) Echo Gewinner 2004 (Best of)


1998 / 04/ 05 / 06 / 07/08

7 Mal Ausgezeichnet mit der Krone der Volksmusik.

2001 /03 / 06

Wurde er für einen Amadeus Austrian Music Award nominiert

 

10.04.1997:

Ausstrahlung seines ersten TV-Film in der Karl-Spiehs - Kömödie „Hochwürdens Ärger mit dem Paradies“ (Regie: Otto Retzer). Bei der Erstausstrahlung 21% mehr als 1,4 Millionen Zuseher alleine in Österreich.

 

1998:

Die Deutschen TV-Sender erwachen endlich! Das ZDF räumt dem Mann, der die Frauen zum Träumen bringt und sonst eher Stargast der großen Musiksendungen ist, einen Sendeplatz für seine eigene TV-Show ein: „Herzlichst, Hansi Hinterseer“. Mit sensationellem Erfolg für den Tiroler. Die TV- Premiere der Hinterseer- Personality - Show wurde von 4,77 Millionen Zuschauern verfolgt, der Marktanteil betrug 19,1%! Damit schlug er Wolfgang Petry ganz eindeutig, dessen TV-Spezial parallel in der ARD zu sehen war. Petry kam „nur“ auf 3 Millionen Zuschauer und 12,2% Marktanteil. 

 

18.06.99:

Auch die „ARD“ erwacht aus ihrem Winterschlaf! Und sendet "Hochwürdens Ärger mit dem Paradies“, zwar ganze zwei Jahre später als geplant, und selbst dann noch, hatte der Film super Einschaltquoten. 

 

TV - Spielfilme:

Das „ZDF“ strahlt  Hansis zweiten TV-Film „Da wo die Berge sind“ (Teil I) aus, mit ca. 5 Millionen Zuschauern. In den Kulissen der Tiroler Berge drehte Terra – Film, wie einst in seinem richtigen leben stürzte sich Hansi die weltbekannte und gefürchtete Streif in Kitzbühel hinab. Toni Sailer, der große Skistar von einst, spielte Hansi’s Trainer, Hinterseers echte Tochter Laura begleitet ihren Papa vor der Kamera. Mit der Film – Verlobten Pia (Julia Biedermann) an seiner Seite spielte Hinterseer den ehemaligen Skifahrer Hansi Sandgruber, der sich in Wien verlobt und erst in die Heimat zurückkehrt, als er vom Tod seines Vaters erfährt. Dort trifft er seine Jugendliebe (Karina Thayenthal) wieder. Zu seinem Entsetzen steckt der familieneigene Wildpark in finanziellen Nöten, und Hansi setzt alles daran, den Verkauf zu verhindern..... mit Anja Kruse wollen alle drei Frauen sein Herz erobern!

 

01.11.02: bis 2006

2006 Bereits zum sechsten Mal - nach seinem Schauspieldebüt "Da wo die Berge sind" im Jahr 2000 und den "Da wo ..."-Fortsetzungen "... die Liebe wohnt" (2002), "... die Heimat ist" (2003), "... die Herzen schlagen" (2004) "... das Glück beginnt" (2005) und – "Da wo es noch Treue gibt"(2006) wurde im Juli 06 abgedreht. Schon der erste Teil der TV-Spielfilme brachte ca. 5 Millionen Zuschauer an die Bildschirme. "Da wo das Glück beginnt" (Teil 5) wurde bereits am 18.12.05 mit sensationellen Quoten (987.000 Zuschauer) im ORF übertragen. Die ARD strahlt diese Folge erst am 08.09.06 - 20:15 ARD aus. Wenigstens 10-12 Mal wurden bisher Hansis TV-Spielfilme „Da wos… Filme“, schon auf verschiedenen Sender wiederholt. Jeder echte Hansi-Fan hat die „Da wos.…Filme“ sowieso als DVD oder Videokassette im Schrank. Trotzdem holt Hansi, auch bei der Zwölften- Wiederholung in der ARD stolze 3,60 Millionen Zuschauer ein, (12,7% Marktanteil). Da kann man nur gratulieren! Der sechste Teil wurde "im ORF“ am 22.11.06 ausgestrahlt. Die Deutschen-Fans müssen auf den sechsten Teil in der ARD wieder ein Jahr warten.

 

26.08.2006: Open-Air

Die alljährlichen Open Air-Konzerte in Kitzbühel haben im fünften Jahr bereits Kultstatus erreicht. Die Hansi-Fans reisen aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich bis hin zu Amerika und Australien zum Hinterseer-Event an, sogar Franz Beckenbauer ist regelmäßig dabei. Mit den frühzeitig angereisten Fans unternimmt Hansi zwei Tage vor dem großen Event eine mehrstündige Wanderung durch die Kitzbüheler Berge. Im Jahr 2006 wanderten 8000 Fans mit Ihrem Idol. „Das Open Air“ lockte bei der letzten TV-Ausstrahlung knapp 8 Millionen Zuschauer am Samstag-Abend vor die Bildschirme! Jetzt zieht Hansi sogar mit internationalen Popstars gleich; “Das Große Hansi Hinterseer Open Air 2007” war mit Vorverkaufsstart (16.10.06) für 10.000 Tausend Eintrittskarten innerhalb von 55 Minuten AUSVERKAUFT!

Home