Hansi Hinterseer Liedtexte / Songtexte

 

 

Flieg mit dem Wind

 

Ich steh am Fenster und schau dir hinterher,

ich steh am Fenster, es fällt mir wirklich schwer,

daß ich nicht sage: Komm bitte schnell zurück -

nur diese Worte: Ich wünsch dir recht viel Glück !


Flieg mit dem Wind, ich kann´s verstehn,

ich weiß wozu - ich war wie du!

Flieg mit dem Wind, es ist so weit,

du mußt jetzt los, ´s ist an der Zeit!

Ich laß dich ziehn, auch wenn´s mir schwerfällt -

flieg mit dem Wind, mach´s gut, mein Kind!


Ich laß die Jahre vor mir Revue passiern,

die ersten Schritte - da mußt ich dich noch führn!

Ich gab dir alles, was man nur geben kann!

Spreiz deine Flügel, dein Leben fängt erst an!


Flieg mit dem Wind, ich kann´s verstehn,

ich weiß wozu - ich war wie du!

Flieg mit dem Wind, es ist so weit,

du mußt jetzt los, ´s ist an der Zeit!

Ich laß dich ziehn, auch wenn´s mir schwerfällt -

flieg mit dem Wind, mach´s gut, mein Kind!


Ich weiß nur eins, ich würd dich gern begleiten,

bei jedem Sturm dir stets zur Seite stehn!

Doch ich weiß auch, du wirst dein Ziel erreichen

und ohne mich den Weg durch´s Leben gehn!


Flieg mit dem Wind, ich kann´s verstehn,

ich weiß wozu - ich war wie du!

Flieg mit dem Wind, es ist so weit,

du mußt jetzt los, ´s ist an der Zeit!

Ich laß dich ziehn, auch wenn´s mir schwerfällt -

flieg mit dem Wind, mach´s gut, mein Kind!

Ich laß dich ziehn, auch wenn´s mir schwerfällt -

flieg mit dem Wind, mach´s gut, mein Kind!

 

©2010 Musik: Alfons Weindorf Text: Helmut Frey